Zum Inhalt springen
Fetischgeschichte: Die strenge Lehrerin in der Berufsfachschule

Fetischgeschichte: Die strenge Lehrerin in der Berufsfachschule

Frau König war die Lehrerin der Berufsschulklasse für Metallbau. Sie hatte einen Ruf als strenge und unerbittliche Lehrerin, die keine Fehler tolerierte. Die Schüler hatten Angst vor ihr und vermieden es, ihr ins Auge zu blicken.

Eines Tages hatte die Klasse eine wichtige Prüfung in der Werkstatt. Die Schüler waren nervös und angespannt. Frau König trat in die Werkstatt und sah sich um. Sie bemerkte sofort, dass einer der Schüler, Jan, seine Schutzbrille nicht trug.

"Jan, wo ist deine Schutzbrille?" fragte sie mit einem scharfen Ton.

"Ich habe sie verlegt", antwortete Jan.

"Dann such sie gefälligst!", befahl Frau König.

Jan begann zu suchen, aber konnte sie nicht finden. Frau König trat näher zu ihm und sagte: "Wenn du sie nicht findest, musst du die Prüfung ohne Schutzbrille machen. Du weißt, was das bedeutet."


Keine rettende Pausenklingel bei fehlendem Unterrichtsmaterial


Jan wusste genau, was es bedeutete. Ohne Schutzbrille konnte er die Prüfung nicht machen, und somit auch nicht bestehen. Er wurde nervös und begann noch intensiver zu suchen.

Plötzlich spürte er, wie Frau König ihm etwas über die Schulter legte. Es war seine Schutzbrille. "Ich habe sie die ganze Zeit in meiner Tasche gehabt", sagte sie. "Aber du musst verstehen, Jan. Sicherheit ist hier das Wichtigste. Wenn du deine Schutzbrille verlierst, bist du ein Risiko für dich und deine Kollegen."

Jan nickte und setzte seine Brille auf. Er war froh, dass er sie wieder hatte und konnte endlich beruhigt an der Prüfung teilnehmen.

Obwohl Frau König als streng galt, hatte sie Jan auf eine wichtige Lektion aufmerksam gemacht. Sicherheit war in der Werkstatt das Wichtigste. Jan hatte es verstanden und würde es nie wieder vergessen.


Ein ganz besonderes soziales Lernen vom Nachhilfelehrer für den Schüler


Als er am Nachmittag seine Schultasche aussortierte und noch ganz bewegt von den Ereignissen des Vormittags war, fiel ihm ein Zettel in die Hände. Es wurde ihm heiß und kalt zugleich, denn sofort erkannte er die Handschrift seiner Lehrerin aus der Berufsschulklasse.

Seltsam, irgendetwas löste diese wesentlich reifere Frau in ihm aus. Er war gerade 20 geworden, noch grün hinter den Ohren, obwohl er bereits sexuelle Erfahrungen mit Frauen gesammelt hatte. Doch Frau König stand über allen. Fast könnte sie als attraktive Milf bezeichnet werden, grinste er in sich hinein. Ihre eng anliegenden Bleistiftröcke, ihre High-Heels und ihre zu einem strengen Dutt zusammengefassten Haare berührten sein Innerstes. So, als wolle er eine sehr viel intensivere Unterrichtsstunde mit ihr erleben. 

Verdammt, sein Schwanz wurde hart. Doch was stand bloß auf dem Zettel? Nervös faltete er das kleine Stück Papier auf, dem ihr dezenter Parfumgeruch anhaftete. 


Die strenge Lehrerin ruft zum heißen Schulbeginn


"Jan, du warst heute sehr unaufmerksam. Das braucht eine Einzelunterrichtstunde der besonderen Art. Ich werde dir eine Lektion erteilen, die du nie vergessen wirst. Komme heute Abend zu mir nach Hause. Dort habe ich meinen Keller als Klassenzimmer eingerichtet für Schüler, die begriffsstutziger sind und eine intensive Förderung brauchen. So wie du. Du wirst um Punkt 20.00 Uhr zum Unterricht erscheinen. Geduscht selbstverständlich."

Jan wusste nicht, was Frau König vorhatte. Warum sollte er geduscht kommen? Natürlich ging er immer gepflegt in die Berufsschule, doch warum betonte sie es explizit? Und warum zur Hölle bei ihr daheim? Abends? Alleine. Nur sie und er. In ihrem Keller. Zur speziellen Unterrichtung.

Seine Eichel pochte heftig und nässte vor Geilheit. Er blickte auf die Uhr. Noch drei Stunden, dann würde er zum Unterricht bei ihr zuhause erscheinen. Wie sie es wünschte. Nein. Wie sie es befahl.

Und ja, er war sich sicher, dass er diese Unterrichtseinheit nie wieder vergessen würde!

Hinterlassen Sie Ihre Gedanken hier

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen..

Related Posts

Fetisch-Kurzgeschichte: Petplay-Befehle im Blätterwirbel
21 January 2024

Fetisch-Kurzgeschichte: Petplay-Befehle im Blätterwirbel

In der malerischen Kleinstadt Marbledale, bekannt für ihre geordneten Straßen und penibel gepflegten Gärten, lebte eine Frau namens Frau...

Mehr lesen
FLR-Fetisch-Kurzgeschichte
03 December 2023

FLR-Fetisch-Kurzgeschichte

In einer beschaulichen Kleinstadt, umgeben von sanften Hügeln und malerischen Landschaften, lebte ein Paar, das eine unkonventionelle Beziehung führte,...

Mehr lesen

Drawer Title

Ähnliche Produkte